Mit Maritim-Hotels die schönsten Wanderwege in Deutschland entdecken

Attraktive Fernwanderwege und tolle Routenvorschläge in der Region

Vorschläge der Hotelkette Maritim zu den besten Wanderwegen in Deutschland. Welche Wanderrouten sind empfehlenswert? Was gibt es dort zu sehen? Welche Unterkunfstnöglichkieten gibt es? Gehen Sie mit Maritim auf Wandertour und erkunden Deutschland. Die besten Freizeittipps trotz Corona.

Römergrenze Limesweg

Die Wanderung auf einem Teilstück des Limesweges beginnt am Taunusübergang Sandplacken und führt hinauf zur Saalburg. Sie ist nicht nur landschaftlich, sondern auch historisch reizvoll. Den Limes (lateinisch: Grenze) errichteten die Römer zur Absicherung ihres Reiches im Norden. Er gilt als größtes Bodendenkmal Deutschlands. Zeit zur Besichtigung der Saalburg, dem einzigen wiederaufgebauten Römerkastell, sollten Wanderer einplanen. Vom Aussichtsturm auf dem Herzberg genießt man einen herrlichen Blick auf Bad Homburg und das benachbarte Oberursel. Dort lädt eine urtypische Waldgaststätte zur Rast ein.

  • Länge der Wanderstrecke: 7 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Dauer: 2 Stunden
  • Wanderservice des Hotels: Lunchpaket auf Anfrage, Informationsmaterial und Empfehlungen zu Wanderwegen, professionelle Wanderberatung an der Rezeption•

Übernachtungstipp: Maritim Hotel Bad Homburg

Harzer Hexenstieg

Direkt vom Hotel führt die südliche Brockentour über den Glashüttenweg, der an die alte Braunlager Glashütte erinnert, durch das Bremketal. Bis 1990 bildete das Tal die Grenze zwischen dem Osten und dem Westen Deutsch-lands, heute trennt es Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Ein Grenzstein erinnert an die Vergangenheit. Weiter geht es auf dem Hexenstieg nach Elend und entlang der Kalten Bode nach Mandelholz. Naturbelassene Landschaften mit wilden Wäldern und sanften Bergwiesen, Flüssen und Seensorgen für ständig wechselnde Szenerien. Zur Stärkung lädt eine zünftige Erbsensuppe aus der Gulaschkanone am inneren Grenzverlauf vor Elend ein, am Ziel in Mandelholz gibt es ein Restaurant.

  • Länge der Wanderstrecke: 14 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dauer: 2,5 Stunden
  • Wanderservice des Hotels: Geführte Wanderungen im Rahmen des Gästeprogramms kostenfrei, Begleitung für Gruppen auf Anfrage möglich

Übernachtungstipp: Maritim Berghotel Braunlage

Buchenwälder und Edersse

Vom Maritim Hotel Bad Wildungen führt die Route über den Katzenstein durch den Ortsteil Reitzenhagen. Entlang des Flüsschens Wilde geht es dann gemütlich zum Luftkurort Kleinern. Weiter folgt man der Route durch das Wesetal mit den urigen Buchenwäldern der UNESCO Weltnaturerbestätte Kellerwald Edersee nach Hemfurth. Der Weg gibt atemberaubende Blicke auf den Ort und den Affolderner See frei. Über den Kellerwaldsteig wird schließlich das Ziel der Wanderung erreicht, die hundertjährige Sperrmauer des Edersees. Der nahe gelegene Wildtierpark mit Greifvogelschau und der barrierefreie Baumwipfelpfad laden zum Besuch ein.

  • Länge der Wanderstrecke: 14 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Dauer: 3 Stunden
  • Wanderservice des Hotels: Wanderkarte, Lunchpaket

Übernachtungstipp: Maritim Hotel Bad Wildungen

Feldberg-Steig

Dieser Premiumwanderweg führt zunächst zum Bismarckdenkmal und zum Feldbergturm, dessen Aussichtsplatt-form einen sensationellen Rundblick eröffnet. Die ersten Steigungen sind aber auch bequem mit der Feldbergbahn zu bewältigen. Über den Höhenrücken des Feldbergmassivs geht es weiter zum Gipfel auf 1.493 Metern. Auf dem Weg liegen nun romantische Almhütten. Zur Einkehr lädt der traditionsreiche Raimartihof ein, auch als „Gasthaus zum Feldsee“ bekannt. Von dort sind es nur etwa zehn Minuten zum idyllischen Feldsee. Nach dem Aufstieg durch ein Bann-waldgebiet geht es zurück zum Ausgangspunkt.

  • Länge der Wanderstrecke: 14 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Dauer: 3,5 Stunden
  • Wanderservice des Hotels: Lunchpaket, Informationsmaterial und Empfehlungen zu Wanderwegen, professio-nelle Wanderberatung am Haus der Natur

Übernachtungstipp: Maritim TitiseeHotel Titisee-Neustadt1234

Auf dem Theinsteig

Diese Etappe des Premiumwanderweges Rheinsteig führt durch das Siebengebirge in Königswinter, vorbei an Schloss Drachenburg und der Ruine Löwenburg, bis Bad Honnef-Selhof. Neben den Burgen gelten der Drachenfels und Deutschlands älteste Zahnradbahn als weitere Höhepunkte des beliebten Teilabschnitts. Auf der Höhe eröffnet sich den Wanderern ein wunderbarer Blick über das Rheintal bis nach Köln. Kulturfreunden bietet sich am Ende der Tour der Besuch im Konrad-Adenauer-Haus an. Eine Möglichkeit zur Einkehr besteht im „Löwenburger Hof“.

  • Länge der Wanderstrecke: 14 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Dauer: 4 Stunden
  • Wanderservice des Hotels: Zertifizierter „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“. Trockenraum, Wetterinformationen, Wanderapotheke, Wanderexperten, Tourenvorschläge, Reservierungsservice, Hol- und Bring-Service, Gepäcktransport

Übernachtungstipp: Maritim Hotel Königswinter

Rund um den Stechlinsee

Los geht es in Neuglobsow. Am Badestrand hält man sich links. Auf wurzeldurchzogenen Wegen geht es vorbei am Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei so wieder Wetterstation. An der Leddernbrücke überquert man den Polzowkanal. Weiter schlängelt sich der Uferweg durch den urwüchsigen Mischwald bis hin zu der von steilen Hängen flankierten Nordbucht, die wohl schönste Badestelle des Sees. Auf dem Rückweg liegt die Fischerei, wo ein Fisch auf der Speisekarte steht, den es nur im Stechlinsee gibt: die Fontane-Maräne.

  • Länge der Wanderstrecke: 14 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Dauer: 4 Stunden
  • Wanderservice des Hotels: Lunchpaket auf Anfrage, Informationsmaterial und Empfehlungen zu Wanderwegen

Übernachtungstipp: Maritim Hafenhotel Rheinsberg

Durch die Metropole Ruhr

Alternativprogramm gewünscht? Das Maritim Hotel Gelsenkirchen empfiehlt die etwas andere Wanderung, bei der es nicht nur um landschaftliche Schönheit geht. Die gibt es im Ruhrgebiet, einst Deutschlands Zentrum der Kohleförderung, zwar auch, doch der wirkliche Reiz dieser Route liegt im Neben- und Miteinander von Natur- und Industriekultur. Wo sonst trifft man während einer Wanderung auf stillgelegte Förderanlagen und ehemalige Arbeitersiedlungen und kann sich zudem an der gelungenen Renaturierung der Region erfreuen? Als Höhepunkte gelten der Nordsternpark, die Schurenbachhalde und die Siedlung Welheim.

  • Länge der Wanderstrecke: 16 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dauer: 4 Stunden
  • Wanderservice des Hotels: Lunchpaket, Tourenvorschläge, Wetterberichte

Übernachtungstipp: Maritim Hotel Gelsenkirchen

Fernwanderweg Hochrhöner

Der Premiumwanderweg Hochrhöner führt von Bad Kissingennach Bad Salzungen, wobei die Bundesländer Bayern, Hessen und Thüringen durchquert werden. Zumeist wandert man durch das Biosphärenreservat Rhön und genießt von dessen höchsten Erhebungen Wasserkuppe, Kreuzberg, Heidelstein und Ellenbogen wunderbare Aussichten. Zu den kulturellen Höhepunkten zählen der weltberühmte Erholungsort Bad Kissingen, das Franziskanerkloster auf dem Kreuzberg, das Zentrum des Segelfluges auf der Wasserkuppe, der Felsrücken der Milseburg sowie Bad Salzungen mit seinen Fachwerk-Gradierbauten.

  • Länge der Wanderstrecke: 175 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis anspruchsvoll
  • Dauer: mehrere Tage
  • Wanderservice des Hotels: Lunchpaket auf Anfrage

Übernachtungstipp: Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda

Quelle: Pressemitteilung Maritim-Hotels vom 10.07.2020
Bildquelle: pixabay.com